Herzlich willkommen

SSzV, MÁV, CFR: Verschiedene Bahngesellschaften betrieben die Wusch in ihrer bewegten Vergangenheit zwischen 1898 und 2001. Heute engagiert sich die „Asociația Prietenii Mocăniței“ (APM) für eine Reaktivierung der Schmalspurbahn, die wieder eine Lebensader des siebenbürgischen Harbachtals werden soll. Diese private Website berichtet über Geschichte und Gegenwart der Wusch.

Aktuelles und Updates finden Sie rasch über die unten stehenden Meldungen. Über das Menü im Seitenkopf können Sie in verschiedene Themenbereiche rund um die Wusch einsteigen.

Wie bereits hier berichtet, finden in den kommenden Tagen Aufführungen des Theaterstücks „Se kit, se kit… – De Wusch uch Nået äm Hårbåchtool“ an verschiedenen Orten in der Harbach-Region statt. Das Stück in vier Akten beschreibt den Empfang der Wusch anno 1898 in Agnetheln (rum. Agnita) und präsentiert anhand einer Liebesgeschichte 1930 in Neithausen (rum. […]
Neuigkeiten vom “Urviech” mit der CFR-Nummer 1-3554: Die Ende des 19. Jahrhunderts für die Maramurescher Salzbahn gebaute Dampflok mit dem markanten, urtümlichen Aussehen (ähnlich den ebenfalls erhaltenen CFR 388 002 und CFR 389 001) ist nach langjähriger Denkmalzeit in Brașov (Kronstadt) zwischenzeitlich nach Iași umgezogen. Dort wurde sie zusammen mit der Reșița-Maschine CFR 764 392 […]
Aufgrund des überwiegend heißen Sommers in Siebenbürgen hat die Asociația Prietenii Mocăniței mit Wirkung zum 5. Juli ihre nachmittäglichen Fahrten an den Wochenenden auf eine Abfahrt um 18 Uhr in Hosman (Holzmengen) verschoben. Bisher war die späte Abfahrt samstags und sonntags planmäßig um 15 Uhr vorgesehen. Die neue Abfahrtszeit um 18 Uhr entspricht der des […]
Zum 15. Juni hat die Asociația Prietenii Mocăniței ein zusätzliches Zugpaar eingeführt, das mittwochs während der Sommerferien um 18 Uhr ab Hosman (Holzmengen) verkehrt. Bereits im vergangenen Jahr erfreute sich solch ein Ferienzug großer Beliebtheit, so dass die APM auch 2022 wieder auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher hofft – kleine ebenso wie große!
Im Mai hat der Fuhrpark der Wusch erneut Zuwachs erhalten: Ab sofort verfügt die Asociația Prietenii Mocăniței (APM) über einen geschlossenen vierachsigen Güterwagen, hergestellt 1987 in Drobeta-Turnu Severin. In der Stadt am Eisernen Tor waren in den 1980er Jahren zahlreiche, damals moderne Fahrzeuge – Güter- und Personenwagen – für die Schmalspurbahnen der CFR hergestellt worden. […]
Nach einiger Zeit habe ich wieder mal zwei Fahrzeugportraits aus der Geschichte der Wusch ergänzt: Sie handeln von Lokalbahnveteranen aus dem Theresiental und Salzbahnloks aus der Maramuresch. Als “Urviecher” habe ich diese hier zusammengefasst, weil diese Ende des 19. Jahrhunderts gebauten Lokomotiven sehr eigentümliche Erscheinungen darstell(t)en – wie übrigens auch die ersten Loks der Wusch, […]