Saisonstart mit Diesellok

Am ersten Aprilwochenende nimmt die Wusch wieder den Betrieb auf. Ab dem 3. April 2021 ist Zugverkehr an den kommenden Samstagen und Sonntagen vorgesehen. Die Asociația Prietenii Mocăniței (APM), welche die Fahrten durchführt, startet damit in die Saison 2021, in der sie erstmalig regelmäßige Fahrten auf der Schmalspurbahn im Harbachtal anbietet. Das Angebot für die spätere Saison wird die APM in Anbetracht der Nachfrage im April planen.

Ausgangspunkt ist diesmal der Bahnhof von Hosman (Holzmengen), an dem auch die Fahrzeuge beheimatet sind. Befahren wird die 7 km lange Strecke nach Cornățel (Harbachsdorf) und zurück, wobei für Hin- und Rückfahrt knapp 1,5 Stunden vorgesehen sind. Für die kommenden Wochenenden gilt folgender Fahrplan mit je einer Hin- und Rückfahrt am Vor- und Nachmittag:

Hosman (Holzmengen)     ab   9:45  16:00
Cornățel (Harbachsdorf) an  10:25  16:40

Cornățel (Harbachsdorf) ab  10:30  16:45
Hosman (Holzmengen)     an  11:10  17:25

Quelle: Asociația Prietenii Mocăniței auf Facebook

Dieses Fahrtenangebot ist zunächst für die Aprilwochenenden (3./4.4., 10./11.4., 17./18.4., 24./25.4.) vorgesehen. Kurzfristige Änderungen sind gleichwohl jederzeit möglich und werden von der APM auf Facebook kommuniziert.

Mit Diesel durch das Harbachtal

Als Zugpferd dient eine von CFI Crișcior (S.C. Calea Ferata Ingusta SRL) ausgeliehene Diesellok (Hersteller Deutz, Baujahr 1957), die bereits im vergangenen Herbst zur Wusch kam. Ebenso stellt CFI einen offenen Personenwagen für den Einsatz im Harbachtal zur Verfügung. Schon bald aber will die APM ihr eigenes Rollmaterial einsetzen: Die Anfang des Jahres gestartete Ausschreibung zur Beschaffung einer eigenen Diesellok wurde inzwischen erfolgreich abgeschlossen. Auch hierbei ist CFI Partner der APM, wie das Portal turnulsfatului.ro kürzlich berichtete. Wenn alles nach Plan läuft, kann diese Maschine schon Ende 2021 auf der Wusch in Betrieb gehen.

Im September 2020 zog die kleine Deutz-Diesellok die drei Schweizer Wagen durch das Harbachtal.